Die Schweiz öffnet sich für das Cannabis Experiment.

Die Schweiz öffnet sich für das Cannabis Experiment.

Das Schweizer Parlament zustimmt eine Änderung des Betäubungsmittelgesetzes, um die Auswirkungen von Cannabis zu untersuchen.

Die Schweiz tritt offiziell in eine neue Ära ein, in Bezug um die Welt des Cannabis CBD.

Tatsächlich, nach der Genehmigung einer Änderung des Betäubungsmittelgesetzes durch das Parlament, bestätigten die Staaten auch ihre Zustimmung, und zwar mit 31 Ja-Stimmen, 7 Nein-Stimmen und 2 Stimmenenthaltungen.

Die Überarbeitung des LStup (Betäubungsmittelgesetz) mit dem neuen Artikel 8a wird es ab dem 15. Mai 2021 ermöglichen, rechtlich wissenschaftliche Experimente zur Aufnahme von Cannabis durchzuführen.

Wir vom Justbob Blog, die seit Jahren auf dem Markt für leichten CBD Gras tätig sind, möchten unsere Leser über alle Neuigkeiten rund um die Welt von leichtem Cannabis CBD zu informieren.

Lassen Sie uns also herausfinden, wie diese Studie stattfinden wird.

Lesen Sie auch: CBD Cannabis: Können wir CBD Gras mit uns im Flugzeug bringen?

Die Modalitäten der experimentellen Phase an Cannabis.

Zuerst, wer kann an dieser experimentellen Phase teilnehmen?

Was wir aus dem Text zu erfahren, ist, dass das Projekt für Erwachsenen sein wird, die bereits Marihuana konsumieren. Diese, bei einer Antragung beim FOPH (Bundesamt für öffentliche Gesundheit), werden die Möglichkeit haben, auf völlig legale Weise, ohne kriminelle Risiken und natürlich auf einer kontingentierten Basis, verschiedene Produkte auf CBD kaufen. Man wird CBD Blüten kaufen und CBD Öl ohne Probleme kaufen können!

Unter diese Cannabisbasis Produkten gehören Haschisch, Marihuana und CBD Öl, aber es ist noch nicht bekannt, welche davon im Rahmen dieses Experiments tatsächlich von autorisierten Einzelhändlern vertrieben werden. Sicher ist, dass sie unter sehr strengen Qualitätskontrollen unterzogen werden.

Die Modalitäten der experimentellen Phase an Cannabis.

In der Tat wird die gesamte Produktionskette unter einer strengen Überwachung und Kontrolle gestellt. Nicht nur um zu gewährleisten, dass das Produkt eine angemessene Qualitätsstandards erfüllt (einschließlich der Anforderung, dass es biologisch ist), sondern auch mit dem Ziel, den Schwarz-Markt auszuschalten.

Die Verkaufsstellen, die zum Vertrieb der in die Studie einbezogenen Produkte berechtigt sind, werden ebenfalls durch sorgfältige Schulungen unterstützt, damit die Betreiber den Verbrauchern alle Informationen zur Verfügung stellen können, also um auch über die verbundenen Risiken sensibilisieren zu können.

Natürlich wird der Weiterverkauf und Konsum an öffentlichen Orten verboten sein, und zu den Bestimmungen im Bereich des Schutzes des Jüngers und Minderjährigeres gehört auch das absolute Werbeverbot.

Man soll auch hinzufügen, dass während der gesamten Dauer des Experiments, die Gesundheitsbedingungen der Verbraucher, die sich dem Experiment unterziehen werden, ständig überwacht werden.

Die Ziele des Cannabisexperiments.

Nachdem wir festgestellt haben, wie dieses Experiment stattfinden wird, wollen wir nun herausfinden, welche Ziele damit erreicht werden sollen.

Gemäß Ihre Projektträgern besteht der Hauptzweck dieser Versuchsphase, die 10 Jahre dauern wird, in der größtmögliche Menge an Informationen über die Auswirkungen von Cannabis (wie CBD Blüten) auf die Gesundheit der Verbraucher zu erhalten.

Dies wird nicht nur durch ein genaues Screening von diejenige, die am Projekt beteiligt werden, sondern auch Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt und seine Derivate, wie bereits oben erwähnt, bestimmte Kriterien sowohl hinsichtlich der Qualität als auch der Hauptmerkmale erfüllen werden.

Zum Beispiel müssen die Gehalte einiger Bestandteile des untersuchten Cannabis, vor allem des THC, sehr spezifische Parameter berücksichtigen.

Das andere erklärte Ziel ist es, dem Schwarzmarkt entgegenzuwirken, der angesichts der großen Anzahl gewöhnlicher Konsumenten von Hanf und Derivaten auch dank minderwertiger Produkte gedeiht, die keiner Kontrolle unterliegen. Wo man aber nicht CBD Blüten kaufen kann.

Die Reaktionen der politischen Welt auf diese Experimente.

Die Reaktionen der politischen Welt auf diese Experimente.

Obwohl die Änderung des LStup von einer großen Mehrheit der politischen Welt angenommen wurde, gab trotzdem einige Zweifeln und Ratlosigkeit.

Insbesondere die Zentrumsparteien haben sich kritisch zu dieser Entscheidung geäußert.

Peter Hegglin von der PPD / ZG-Partei betonte, dass Cannabis, seiner Meinung nach, noch mehr gesundheitsschädlich als das Rauchen sei. Statt Initiativen im Zusammenhang mit seiner Verwendung zu fördern, wäre es angemessener, die Energie auf die Abschreckung seines Konsums zu konzentrieren, insbesondere bei jungen Menschen in Schulen.

Werner Salzmann von der UDC / BE äußerte sich besorgt über eine mögliche künftige Legalisierung, betonte jedoch, dass eine Lösung des Phänomens des Cannabiskonsums sehr kompliziert sei. In der Tat, nach Nummer-Angaben der Schweiz, trotz des illegalen Konsums, behaupten ein Drittel von Jugendlichen, es mindestens einmal Cannabis kaufen, und die Zahl der regelmäßigen Verbraucher liegt bei rund 200.000 Einheiten.

Die weit verbreitete Verwendung von Cannabis zu Erholungszwecken ist einer der Faktoren, die den Weg für die Gesetzesreform zur Förderung des Pilotphase ebneten. Nach Ansicht von Johanna Gapany (PLR / FR) würde das Ignorieren dieser Zahlen bedeuten, nicht zuzugeben, dass die Verbotslinie doch keine zufriedenstellenden Ergebnisse hat und lässt den Schwarzmarkt diesen Trend ausnutzen.

In Bezug auf eine Legalisierungshypothese hat Charles Juillard (PPD / JU) erklärt, um diese Zweifel auszuräumen, dass einer so extremen Maßnahme wie der Liberalisierung nicht unbedingt das Ziel von diese Initiativ ist, sondern die Überwachung eins weiten verbreiteten sozialen Phänomens und die mögliche Zukunftsszenarien auf der Grundlage wissenschaftlicher Ergebnisse bewerten zu können.

Mit zwei Worten lautet der Slogan der Projektträgern: „Lassen Sie uns das Phänomen untersuchen, auf die Ergebnisse warten, dann werden wir sehen“.

Lesen Sie auch: Ist es legal Hanf anzubauen?

Zum Abschluss.

Angesichts der zehnjährigen Dauer des experimentellen Prozesses kann man mit Sicherheit darauf wetten, dass die Diskussionspunkte für eine mögliche Nachahmung durch andere Länder nicht fehlen werden, in der Tat ist dieser Schweizer Regierung Initiative ein guter Weg, sich dem Phänomen des Hanf Pre-Rolls Konsums auf konstruktive und intelligente Weise nähert.

Das Just bob, CBD Shop, wird den Entwicklungen diesem Verlauf besondere Aufmerksamkeit widmen und wir werden bereit sein, unsere Leser über Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten.